IHK_NRW_kurz
Loading...

Mit Technologie und Nachhaltigkeit Wachstumsmärkte in Afrika und ASEAN aufmischen?

13:50 – 14:40 Uhr (Festsaal)

Zahlreiche Länder in Subsahara-Afrika und der ASEAN-Region zeichnen sich bereits heute durch überdurchschnittliches Wirtschaftswachstum aus, welches unter anderem durch den Einsatz innovativer und nachhaltiger Technologien gefördert wird. In naher Zukunft werden einige der Länder in den Kreis der wirtschaftsstärksten Nationen aufrücken. Durch wirtschaftliche Kennzahlen und anhand von Praxisbeispielen wird in diesem Webinar veranschaulicht, wo und wie man erfolgreich auf ausgewählten Zukunftsmärkten der beiden Weltregionen mitmischen kann.

Moderator des Fachforums:
Armin Heider
Bereichsleiter International
Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg


Armin Heider ist Bereichsleiter International der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg. Er berät und unterstützt zusammen mit seinem Team Unternehmen bei allen geschäftsrelevanten Vorgängen in Zusammenhang mit dem Ausland. Dies umfasst sowohl Fragen zum Im- und Export, zur Erbringung von Dienstleistungen oder auch dem Zoll- und Außenwirtschaftsrecht. Spezialisiert hat er sich auf die Betreuung des ASEAN-Landes Indonesien, zu dem er NRW-weit Ansprechpartner ist.
Der 57-jährige hat Betriebswirtschaftslehre in Köln und Sevilla studiert. Nach dem Studium arbeitete er in verschiedenen Funktionen im In- und Ausland in der Wirtschaft, bevor er bei der IHK Aachen tätig wurde und 2014 nach Bonn kam.

Diskussionsteilnehmer:
Gero Böhmer
Director Government & Public Affairs
Wilo SE, Dortmund


Gero Böhmer ist Director, Government & Public Affairs bei der WILO SE in Dortmund und dabei vor allem für die Geschäftsentwicklung in Schwellenländern und reifen Märkten zuständig. Ein regionaler Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt hierbei in Afrika und ASEAN, mit dem Ziel, zusammen mit den lokalen Vertriebsorganisationen neue Absatzsegmente für Pumpen und Systeme in der gesamten Region zu erschließen.
Der 52-jährige hat Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Verfahrenstechnik  in Bochum studiert. Nach dem Studium arbeitete er in verschiedenen Funktionen im In- und Ausland in der Wirtschaft, seit 16 Jahren ist er bei der Wilo SE in Dortmund in den Bereichen Vertrieb und Markt Segment Management im In und Ausland tätig und ab 2017 bei Government & Public Affairs.

Felix Neugart
Geschäftsführer
NRW.Global Business, Düsseldorf


Felix Neugart ist Geschäftsführer der neuen NRW.Global Business GmbH, Außenwirtschaftsförderungsgesellschaft des Landes NRW. Der Diplom-Politologe verfügt über langjährige Expertise im Bereich Außenwirtschaft und war bereits in verschiedenen leitenden und beratenden Positionen im In- und Ausland tätig. 
Felix Neugart startete seine Karriere in der Politikberatung an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Von 2006 bis 2016 folgten mehrere Stationen beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag in Berlin, wo er unter anderem den Bereich Außenwirtschaftspolitik und -recht leitete. Außerdem war er von 2014 bis 2016 Mitglied des Beratergremiums der EU-Kommission zum Transatlantischen Freihandelsabkommen in Brüssel. Danach wechselte Felix Neugart zur Deutsch-Emiratischen Industrie- und Handelskammer nach Dubai. Neben seiner dortigen Aufgabe als Geschäftsführer war er Delegierter der deutschen Wirtschaft für Katar, Kuwait, Oman und den Irak.  Zurück in Deutschland wurde Felix Neugart Geschäftsführer International bei der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf.

Vanessa Völkel
Stellvertretende Leiterin
Büro für Investitions- und Technologieförderung (ITPO) Deutschland

Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO)

Vanessa Völkel ist stellvertretende Leiterin des Büros für Investitions- und Technologieförderung (ITPO) Deutschland der Organisation für industrielle Entwicklung der Vereinten Nationen (UNIDO).
Sie berät und unterstützt gemeinsam mit dem ITPO-Team Investoren und Unternehmen beim Technologietransfer von Deutschland in Entwicklungs- und Schwellenländer, mit besonderem Fokus auf Subsahara-Afrika.
Die studierte Ökonomin hat in München und Argentinien studiert und sich auf internationale Entwicklungszusammenarbeit spezialisiert.
Sie verfügt sie über eine mehr als 10-jährige Expertise in verschiedenen Positionen im In- und Ausland bei der IHK München, der GIZ und der Deutschen Welle Akademie, sowie über ein breites, internationales Netzwerk.

11. IHK-Außenwirtschaftstag NRW – Digital
Platin Sponsoren
https:\/\/www.ihk-aussenwirtschaftstag-nrw.de